Ohne gute Landing-Page fehlt Dir was...

Heute reden wir mal über Deine Homepage. Hast Du diese für gutes Geld professionell gestalten lassen? Oder hast Du selber Hand angelegt ? Je nach deinen Vorkenntnissen kann es da große Unterschiede geben. Ich habe schon Homepages aus dem Baukasten gesehen, die super gestaltet waren. Genauso wurden mir schon Homepages vorgestellt, die viel gekostet, aber fehlerhaft programmiert worden waren. Das Ergebnis ist für das entscheidend, worum es mir heute geht: Funktionieren die einzelnen Seiten Deiner Homepage als "Landing-Page"? Gibt es für diejenigen, die dort landen einen wirklichen Mehrwert ? Bekommen die Besucher also relevante Informationen, welche sie verwenden können ? Oder gibt es dort gar eine eindeutige Produkt- oder Dienstleistungs-Übersicht, welche dem Besucher eine gute Entscheidungshilfe sind ? Kurz gesprochen: Funzen Deine Landing-Pages ?

Landing-Page oder Homepage ?

Mit Landing-Pages meine ich die Seiten Deiner Homepage, wo Du die Besucher von externen Quellen und Verweisen hinlenken möchtest. Also Seiten für die Du auf Google wirbst oder zu denen Du von Facebook aus verlinkst. Das ist eigentlich der tiefere Sinn von Landing-Pages. Seiten auf denen Deine Besucher landen. Vollständig wird das Ganze aber erst, wenn Du diese Seiten derart gestaltest, dass diese für Deine Besucher aber auch für Dich einen messbaren Mehrwert haben. Für Besucher solltest Du dort also Informationen zur Verfügung stellen, welche ihre aktuellen Bedürfnisse während des Besuchs befriedigen. Findet also für Deine Besucher eine "Bedürfnis-Befriedigung" statt, dann verlängert sich der Aufenthalt auf Deiner Homepage und Du kannst eine Bindung aufbauen. Damit sind wir bei den Auswirkungen für Dich als Homepage-Inhaber.

Lass uns doch in Kontakt bleiben...

Dir geht es als Unternehmer natürlich nicht nur darum zu potentiellen Kunden eine Bindung aufzubauen. Dein Ziel besteht natürlich darin, dass aus Besuchern Deiner Homepage Kunden Deiner Angebote werden. Du musst am Monatsende schließlich Deine Rechnungen und Deine Mitarbeiter bezahlen und solltest deshalb Geld dafür verdienen. Wenn Du es geschickt anstellst, klappt das. Der erste Schritt dafür: Deine Landing-Page muss eine Conversion initiieren. Klingt nach kompliziertem Marketing-Sprech ist aber einfach zu erklären: Sorgt Deine Landing-Page dafür, dass der Besucher Dir etwas hinterläßt, was Du für die weitere Kontaktpflege nutzen kannst ? Gibt es also auf dieser Landing-Page für den Besucher die Möglichkeit per E-Mail oder Formular eine Nachricht zu hinterlassen. Oder kann der Besucher dort eine Bestellung aufgeben oder um einen Rückruf bitten. Wenn das nicht nur ermöglicht wird, sondern wenn der Besucher auch positiv gestimmt ist, diesen "Call-to-Action" zu nutzen, dann hast Du gewonnen. Zwar noch keinen Kunden, aber einen sogenannten "Lead", damit sind die qualifizierten Daten eines Kontaktes gemeint. Damit kannst Du  nun wuchern und darfst ohne irgendwelche Datenschutzbarrieren reagieren und von Dir aus Kontakt aufnehmen. Voila. alles klar ?

Kommst Du allein zurecht ?

Um die Verbindung von Facebook und Google zu Deiner Homepage zu prüfen, will ich Dich gern unterstützen, nehme Dich gerne an die Hand und biete "Starthilfe" an. Je nach Vorwissen wird hier einer von drei verschiedenen Workshops der richtige für Dich sein. Schon ab 499 € bist Du dabei, Dir in einem individuellen und auf Dich abgestimmten Online-Workshop genau die Kenntnisse zu erwerben, die Du noch benötigst. Hier zeigt sich schnell, wie sich das alles in Deinem Geschäftsalltag umsetzen lässt und wo Du Unterstützung brauchst. Also auf geht’s. Nutze die Chancen, die Du im Online-Marketing als Unternehmer zur Verfügung bekommst.

Robert Langenbacher, robert.langenbacher@gmail.com, 0151-67 442 450, 79359 Riegel am Kaiserstuhl